Ein Vorstellungsgespräch

Ein fiktiv-reales Vorstellungsgespräch. 

Viele werden darüber lachen, allerdings ist es näher an der Wahrheit, als man glauben mag!

Ich hatte ein Vorstellungsgespräch und als ich vom Chef gefragt wurde was meine Konditionen seien, habe ich folgendes geantwortet:
Wenn ich Bestandskunden betreue, das Unternehmen an Neukunden empfehle und Teammitglieder coache, dann hätte ich gern eine Umsatzbeteiligung und eine Beteiligung an den Umsätzen derer, die ich geschult habe.
Ich möchte nicht nur monatlich sondern wöchentlich bezahlt werden.
Ich möchte mit den besten Tools ausgestattet werden. Außerdem möchte ich eine umfangreiche Einschulung erhalten.
Ich möchte die Chance haben, schnell innerhalb des Unternehmens aufzusteigen und Karriere machen. Unabhängig davon, ob die guten Positionen bereits besetzt sind.
Ich bestimme selbst darüber was ich verdiene.
Wenn ich meinen Job gut mache, dann hätte ich gerne Wertschätzung, Anerkennung, Sonderzahlungen und Reisen.
Ich möchte so arbeiten, wie es in mein Leben passt und ich bestimme die Arbeitszeiten selbst. Ich habe 2 Katzen, einen großen Garten und kann nicht den ganzen Tag im Job verbringen.
Ich möchte unantastbaren Kündigungsschutz, unbegrenzt voll bezahlten Krankenstand und so viele Urlaubstage wie ich benötige.
Außerdem möchte ich meine Urlaube gern spontan und nicht ein Jahr im Vorhinein planen.
Ich möchte gerne von zuhause aus im Home Office arbeiten
Ich möchte außerdem, dass das Unternehmen dafür sorgt, dass ich mich wohlfühle und gesundheitlich in Bestform bin

 

 

Nachdem er zuerst zwischen lachen und weinen tendierte und mich dann hysterisch ausgelacht hat, meinte er:
Wow Träum weiter
So eine Stelle gibt es nicht….
Solltest du doch eine finden, dann melde dich bitte bei mir – denn dann will ich mit dir zusammen arbeiten

….also hab ich ihm meine Visitenkarte gegeben.

 

Doch: Als DuftberaterIn hast Du diese Möglichkeit!

mail_fumee
Schick uns eine Mail.

 

Schreibe einen Kommentar

*

code